12.07.2022 09:30

Basisqualifikation Diabetespflege DDG gefordert

Die ersten Pflegekräfte am EvK Herne schließen Prüfung ab


„Allein auf den Stationen der Klinik für Innere Medizin sind über 50 Prozent der Patient*innen von einem Diabetes betroffen, entweder als Haupt- oder als Nebendiagnose“, stellt Dr. Norman Feldmann fest, Diabetologe und Oberarzt der Klinik für Innere Medizin am Evangelischen Krankenhaus Herne. Aber auch auf den Stationen der anderen Fachkliniken ist die Rate der Betroffenen hoch. Für die pflegerische Versorgung spielt diese Tatsache eine wichtige Rolle. Deshalb plädiert Dr. Feldmann für die generelle Einführung einer Basisqualifikation Diabetespflege DDG für alle Pflegenden. Am EvK schlossen jetzt die ersten Pflegekräfte ihre Basisqualifikation mit einer Prüfung ab.

An der Wiescherstraße wird das Thema Diabetes bereits seit über 20 Jahren großgeschrieben. Es gibt im EvK ein mehrfach zertifiziertes Diabeteszentrum mit diabetologischer Fußambulanz, Gesprächskreise für Betroffene und regelmäßige Patientenveranstaltungen. Den Diabetolog*innen und Diabetesberater*innen war es stets wichtig, umfassende Aufklärung zu betreiben. Auch für die Mitarbeitenden aus Medizin und Pflege wurden und werden hausinterne Weiterbildungsmaßnahmen zum Thema Diabetes angeboten.

Neu am EvK ist jedoch eine Basisqualifikation der DDG (Deutsche Diabetes Gesellschaft), die mit einer Prüfung abschließt und sich ausschließlich an examinierte Pflegekräfte richtet. Mit diesem Angebot gehört das EvK Herne zu den wenigen Krankenhäusern, die Schulungen auf einem solchen Niveau anbieten. Ziel ist es, pflegerelevante Kenntnisse in Hinblick auf Therapie, Folge- und Begleiterkrankungen des Diabetes zu erwerben, um diabetesbetroffene Patient*innen optimal zu versorgen. Dabei geht es u.a. um die Erhebung des diabetesspezifischen Pflegebedarfs, die Einleitung, Umsetzung und Überwachung von Veränderungsanforderungen, das Entlassmanagement sowie die interdisziplinäre Zusammenarbeit.

„Da die Zahl der Diabeteserkrankungen kontinuierlich steigt, halte ich es für unabdingbar, dass künftig eine größtmögliche Zahl an Pflegekräften eine solche Zusatzausbildung absolviert“, erklärt Diabetologe Dr. Norman Feldmann, der die Basisqualifikation gemeinsam mit Diabetesberaterin Birgit Springkämper organisiert hat. Bundesweit gibt es zurzeit 8,5 Millionen Menschen mit einem Diabetes. Experten haben errechnet, dass in Deutschland jeden Tag 1.600 Neuerkrankungen diagnostiziert werden. Die Gründe sind vielfältig und reichen von einem drastischen Anstieg der Zahl adipöser und übergewichtiger Menschen bis hin zu einer immer höheren Lebenserwartung.










www.evkhg-herne.de verwendet Cookies. Weitere Informationen Schliessen