24.05.2022 09:17

Buntes Kirmestreiben lockt viele Gäste

Offizielle Eröffnung des Gesundheitscampus neben dem EvK


Auch wenn die Meteorologen vor heftigen Gewittern warnten, die großen und kleinen Besucher*innen der Campuskirmes an der Grutholzallee ließen sich den Spaß nicht verderben. Viele nahmen die Einladung der Protea Care, der Ev. Krankenhausgemeinschaft Herne | Castrop-Rauxel, von Rebional, der Kindergartengemeinschaft Ev. Kirchenkreis Herne und der Johanniter an, gemeinsam mit ihnen die offizielle Eröffnung des Gesundheitscampus neben dem EvK mit einem fröhlichen Jahrmarkttreiben zu feiern.

Auch wenn zwischenzeitlich der eine oder andere Pavillon ins Wanken geriet, als heftige Böen am Nachmittag über Castrop-Rauxel niedergingen, der fröhlichen Stimmung tat es keinen Abbruch. Nur der Richtkranz über der neuen Zentralapotheke, der von dem Abschluss der Rohbauphase kündete, wurde eingeholt und der Betrieb des Kinderkarussells aus Sicherheitsgründen eingestellt. Als sich das Wetter im Laufe des späten Nachmittags und frühen Abends beruhigte, fand sogar das große Feuerwerk statt.

Die Kunst der Improvisation und die Bereitschaft, auf ein gutes Ende zu hoffen, bestimmten auch die letzte Fertigstellungsphase der Gebäude, die nun so feierlich eröffnet wurden. Ob Zentralküche, Kindertagesstätte, die Räumlichkeiten für den Johanniter-Notruf oder auch die Pflegeeinrichtung Protea Care, sie alle sahen sich mit größeren Bautücken konfrontiert, wie Investor Bernd Kaffanke mit einer großen Portion Selbstironie in seiner Eröffnungsrede zum Besten gab.

Zum offiziellen Teil der Veranstaltung gehörte neben der Eröffnung der bereits fertiggestellten Einrichtungen auch das Richtfest der Zentralapotheke der Ev. Krankenhausgemeinschaft Herne | Castrop-Rauxel. Geschäftsführer Heinz-Werner Bitter stellte in seinem Redebeitrag die Größenordnung die Zentralapotheke heraus, die zukünftig für die Belieferung von sieben Kliniken mit Medikamenten und Medizinprodukten zuständig sein wird.

Ansonsten ließen es sich die Besucher*innen des Festes rundherum gut gehen bei Kaiserschmarren und original holländischen Pommes, bei Currywurst und Pasta. Die Eltern der Kindertagesstätte hatten ein tolles Kuchenbuffet gezaubert. Es lockten Zuckerwatte und gebrannte Mandeln. Die Kleinen hatten Spaß an bunten Spielen und Kinderschminken. Für die älteren Besucher*innen gab es Bingo. Doch vor allem genossen es die Gäste, sich mit vielen anderen zusammen unter freiem Himmel zu vergnügen.


www.evkhg-herne.de verwendet Cookies. Weitere Informationen Schliessen