23.05.2022 11:49

Tag der offenen Tür Parkinsonzentrum

Am 01. Juni um 15 Uhr im EvK Herne-Mitte


So komplex wie das Krankheitsbild Parkinson ist auch die Therapie, die erforderlich ist, um den Betroffenen zu helfen. Die Klinik für Neurologie am Evangelischen Krankenhaus Herne unter der Leitung von Chefärztin Dr. Sylke Düllberg-Boden verfügt über ein eigenes Parkinsonzentrum, dessen Angebot im Rahmen eines Tags der offenen Tür am 1. Juni um 15 Uhr vorgestellt wird. Eingeladen sind Betroffene, ihre Angehörigen sowie alle weiteren an dem Thema Interessierten.

Los geht es mit einem Begrüßungsvortrag um 15 Uhr im Raum 2 des Seminarzentrums neben dem EvK. Chefärztin Dr. Sylke Düllberg-Boden klärt darüber auf, wie man eine Parkinson-Erkrankung erkennt, auf welche Symptome zu achten ist und wie dann die professionelle Diagnostik aussieht. Nach dem Vortrag werden die Besucher*innen in Gruppen aufgeteilt, um allen Interessierten die Chance zu bieten, sämtliche Angebote des Tages wahrzunehmen.

In der ersten Gruppe besteht die Möglichkeit, sich in einer Fragenstunde mit der Chef-Neurologin auszutauschen. Mit der zweiten Gruppe findet eine Führung durch die neu geschaffenen Therapieräume der Physiotherapie statt, die einen wesentlichen Teil im Behandlungskonzept ausmacht. Einblick in ihre Arbeit bieten außerdem die Ergotherapeutinnen und die Logopädinnen. Die dritte Gruppe schließlich wird von dem Pflegeteam betreut, das detailliert Auskunft darüber gibt, wie die täglichen Abläufe bei einem stationären Aufenthalt aussehen und welche Unterstützungsangebote es gibt.

Zum Abschluss kommen alle Gruppen für den Schlussvortrag wieder zusammen. Hier wird es um die verschiedenen Therapieformen des Morbus Parkinson im Einzelnen gehen. Erklärtes Ziel von Chefärztin Dr. Sylke Düllberg-Boden ist es, den Erkrankten und ihren Angehörigen die Angst vor der Erkrankung zu nehmen. „Auch wenn Parkinson nicht heilbar ist, so können wir doch durch unsere umfassenden Behandlungsmöglichkeiten die Symptome der Betroffenen deutlich abmildern“, sagt sie.






www.evkhg-herne.de verwendet Cookies. Weitere Informationen Schliessen