17.08.2021 09:07

Neue Pflegeschulklasse am EvK Castrop-Rauxel

Ausbildungsstart zum 1. April 2022 - Auf dem Campus


Juliane Böse, Leitung Ausbildungsbetreuung

„Die Schule kommt zu den Schüler*innen“, so lautete das Motto, das Heinz-Werner Bitter, Geschäftsführer der Ev. Krankenhausgemeinschaft, anlässlich des Richtfests der neuen Zentralküche auf dem GesundheitsCampus mit angeschlossenem Seminarzentrum geprägt hatte. Am 1. April 2022 wird es so weit sein: Dann haben 25 junge Leute die Chance, ortsnah in Castrop-Rauxel in direkter Nachbarschaft zum Evangelischen Krankenhaus ihre Ausbildung zur Pflegefachfrau bzw. zum Pflegefachmann zu beginnen.

Bislang kamen alle zukünftigen Pflegekräfte der Ev. Krankenhausgemeinschaft aus der Zentralen Pflegefachschule, die ihren Sitz am EvK in Herne hat. Der theoretische Unterricht fand in Herne statt, während der Praxisteil sowohl an den beiden Standorten in Herne als auch in Castrop-Rauxel absolviert werden konnte – je nach Wunsch der einzelnen Auszubildenden. Da aber aufgrund des Schul-Standortes viele Schüler*innen aus Herne kamen und so die Orientierung auch für den Praxisbereich eher auf Herne ausgerichtet war, kam Castrop für die meisten erst an zweiter Stelle.

Deshalb hatten sich die Verantwortlichen überlegt, unabhängig vom Schulstandort Herne ein Ausbildungsangebot speziell für Pflegeinteressierte aus Castrop-Rauxel und der näheren Umgebung einzurichten. Auf diese Weise entstehen für die Schüler*innen keine langen Anfahrtswege, ein Aspekt, der für viele junge Leute von entscheidender Bedeutung sei. Pflegedienstleitung Cornelia Lüdeke freut sich schon auf die neuen Schülerinnen und Schüler. „Wir sind uns sicher, dass bei dieser Klasse der emotionale Bezug zu unserem EvK Castrop-Rauxel ein ganz anderer sein wird“, sagt sie.

Ansprechpartnerin für alle diejenigen, die sich gern für die neue Pflege-Klasse bewerben möchten, ist Juliane Böse. Sie leitet den Bereich Ausbildungsbetreuung in der Ev. Krankenhausgemeinschaft Herne | Castrop-Rauxel. Die Ausbildungsbetreuung bildet das Bindeglied zwischen der Schule und den Stationen, wo der praktische Einsatz der Schüler*innen stattfindet. Die verschiedenen Ausbildungsbetreuer*innen koordinieren die Ausbildungspläne der Auszubildenden und versuchen alles, um individuelle Wünsche und Vorstellungen umzusetzen. Die neue Schulklasse auf dem GesundheitsCampus neben dem EvK in Castrop-Rauxel bietet Platz für 25 Schüler*innen.

Castrop-Rauxeler*innen, die lieber die Zentrale Pflegefachschule am Standort in Herne besuchen möchten, können sich weiterhin auch dafür entscheiden. Dies sollte jedoch sofort bei der Bewerbung mitgeteilt werden.

Kontakt:
Ev. Krankenhausgemeinschaft Herne | Castrop-Rauxel
Leitung Ausbildungsbetreuung
Juliane Böse
02323.498-2103
j.boese@evk-herne.de









www.evkhg-herne.de verwendet Cookies. Weitere Informationen Schliessen