02.01.2018 16:18

Ein gutes Zeugnis für die Lehrer

Zertifikat für die Zentrale Krankenpflegeschule


Über ein bestandenes Examen freuen sich nicht nur Schüler, sondern auch Lehrer, wenn zur Abwechslung sie es einmal  sind, die sich einer Prüfung stellen. Überprüft wurde in diesem Falle das Qualitätsmanagement der Ausbildung an der Zentralen Krankenpflegeschule der Ev. Krankenhausgemeinschaft Herne | Castrop-Rauxel unter der Leitung von Martin Hückelheim. Schon zum zweiten Mal kann sich das Lehrerkollegium über das positive Zeugnis des SGS TÜV SAAR freuen.

„Zertifiziert nach DIN ISO 9001:2015 durch den TÜV Saar Cert“ lautet die offizielle Bezeichnung auf der Urkunde, die jetzt in der Eingangshalle der Schule an der Düngelstraße hängt. Mit der gelungen Rezertifizierung verbunden war ein intensiver Prüfungsprozess, der die praktische und theoretische Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger in der Schule der Ev. Krankenhausgemeinschaft auf den Prüfstand stellte.

Dabei ging es darum, wie Lehrpläne und Ausbildung strukturiert sind, ob beschriebene Abläufe, z.B. bei einem Examen, mit der Umsetzung in der Praxis übereinstimmen. Ebenso viel Wert legten die Prüfer jedoch darauf, wie die individuelle Betreuung der Schülerinnen und Schüler aussieht. Denn die Ausbildung ist sehr anspruchsvoll. Das gilt sowohl für die Theorie als auch für die Praxis. Wichtiger Aspekt in der Praxis ist die psychische Belastung, der die jungen Menschen ausgesetzt sind. Denn es ist nicht einfach, zum ersten Mal mit schwerstkranken oder sterbenden Patienten konfrontiert zu werden.

Aber auch hier stellten die Prüfer dem Lehrerkollegium ein gutes Zeugnis aus. Denn das abschließende Urteil lautete: „Die Schüler absolvieren nicht nur eine Ausbildung, sondern werden während dieser Zeit intensiv betreut und getragen.“

Kontakt:
Zentrale Krankenpflegeschule der Ev. Krankenhausgemeinschaft
02323.498-2126



www.evkhg-herne.de verwendet Cookies. Weitere Informationen Schliessen