Ehrenamt

Wir brauchen Sie


Möchten Sie Ihre Zeit sinnvoll nutzen?
Vielleicht haben Sie auch Freude daran, Kranke zu besuchen, Patienten zum Gottesdienst einzuladen, die Krankenhausbücherei oder die Cafeteria zu betreuen oder beim Pforten-Informationsdienst mitzuhelfen.
Dann würden wir uns freuen, Sie kennenzulernen.

Ihr Team der Evangelischen Krankenhaus-Hilfe



Unsere Aufgaben

In der Evangelischen Krankenhausgemeinschaft mit ihren drei Krankenhäusern in Herne und Castrop-Rauxel gibt es über 100 Ehrenamtliche. Ihre grüne Kleidung ist für die Bezeichnung “Grüne Damen und Herren” verantwortlich. Die hauptamtlich Beschäftigten der Krankenhausgemeinschaft wissen in ihrem Arbeitsalltag die wertvolle Hilfe der Ehrenamtlichen zu schätzen.

Besuchsdienst



Was Patienten im Krankenhaus oft fehlt, ist Zuwendung. Die Ehrenamtlichen besuchen einsame Menschen, erledigen für sie kleine Besorgungen oder gehen mit ihnen spazieren. Das Wichtigste für die Kranken ist, dass sich jemand ihrer Sorgen und Nöte annimmt, ihnen zuhört, mit ihnen plaudert oder lacht.

Einladedienst

Jeden Sonntag findet in den Kapellen der drei Krankenhäuser um 9 Uhr ein Gottesdienst statt. Aufgabe der Ehrenamtlichen ist es, jedes Krankenzimmer aufzusuchen und die Patienten zum Gottesdienst einzuladen oder ihnen dabei behilflich zu sein, in die Kapelle zu gelangen. Außerdem bereitet der Einladedienst das Abendmahl vor und übernimmt Küsterdienste.

Cafeteria und Kiosk

Die Patientencafeteria ist der Ort, wo sich die Kranken und ihre Besucher auch einmal in einer ungezwungeneren Umgebung unterhalten und ein wenig Abwechslung finden können. Neben dem Verkauf von Getränken ist vor allem die Fähigkeit gefragt, auf andere Menschen zuzugehen und ihnen zuhören zu können.

Krankenhausbücherei

Bücher lenken ab, sie heitern auf, sie informieren. Rund 2.000 Bücher stehen in den jeweiligen Büchereien zur Auswahl, dazu auch eine ganze Reihe von Hörbüchern. Die Ehrenamtlichen betreuen die Ausleihe vor Ort oder gehen mit einem Bücherwagen über die Stationen, um die Kranken aufzusuchen, die nicht in der Lage sind, selbst in die Bücherei zu kommen.

Pforten-Informationsdienst



Ein Krankenhaus ist für Besucher und Patienten sehr verwirrend mit seinen vielen Treppenhäusern, Aufzügen, Fluren und Gebäudetrakten. Wer Probleme hat, trotz Ausschilderung seinen Weg zu finden, ist dankbar für eingehende Erklärungen durch den Pforten-Informationsdienst. Falls erforderlich, begleiten die Ehrenamtlichen den Ratsuchenden zu seinem Zielpunkt.

… und sonst?

  • Der Arbeitseinsatz der Einzelnen ist im Gespräch zu klären. In der Regel nehmen sich die “Grünen Damen und Herren” einmal in der Woche für 2 – 3 Stunden Zeit.
  • Fahrtkosten werden vom Krankenhaus erstattet.
  • Während des Dienstes sind Sie unfall- und haftpflichtversichert.
  • Am Tag Ihres Einsatzes können Sie im Krankenhaus kostengünstig essen.
  • Bevor Sie selbstständig einen Dienst übernehmen, werden Sie von einer/m erfahrenen Mitarbeiter/in eingewiesen.
  • Regelmäßige Treffen bieten die Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch. Unter fachkundiger Leitung werden dort Schulungen angeboten, Probleme und Projekte besprochen.
  • Um mehr Sicherheit im Umgang mit den Kranken zu erhalten, werden in regelmäßigen Abständen attraktive Fortbildungen für die Ehrenamtlichen angeboten. Für die Teilnahme kann auf Wunsch ein Zertifikat ausgestellt werden.

Kontakt und Informationen

EvK Castrop-Rauxel: 02305.102 0
EvK Herne: 02323.498 0
EvK Herne-Eickel: 02323.498 90