17.05.2017 14:35 Alter: 98 Tag(e) Kategorie: Veranstaltungen Herne

Herzenssache Lebenszeit

Patiententenveranstaltung zum Schlaganfall


Ein akuter Schlaganfall bedeutet eine große Herausforderung, wenn es darum geht, die Folgen für den Betroffenen so gering wie möglich zu halten. „Das kann nur dann optimal funktionieren, wenn möglichst viele Fachdisziplinen zusammen arbeiten“, betont Dr. Sylke Düllberg-Boden, Chefärztin der Klinik für Neurologie am Evangelischen Krankenhaus Herne.  Am 23. Mai um 17 Uhr findet unter dem Motto „Herzenssache Lebenszeit“ im EvK eine Patientenveranstaltung statt, in der die Fachdisziplinen Neurologie, Kardiologie und Gefäßchirurgie gemeinsam ihre Behandlungsmöglichkeiten im Kampf gegen den Schlaganfall vorstellen.

„Wer hat an der Uhr gedreht?“ fragt Chef-Neurologin Dr. Sylke Düllberg-Boden in ihrem Vortrag. Sie wird darstellen, warum es so wichtig ist, so rasch wie möglich auf typische Schlaganfallsymptome zu reagieren. Denn wenn die Folgen so gering wie möglich gehalten werden sollen, gilt es, einen Wettlauf mit der Zeit zu gewinnen.

Da 30 Prozent der Schlaganfälle vom Herz ausgehen und u.a. durch Herzrhythmusstörungen ausgelöst werden können, spielt bei der Vorbeugung gegen Schlaganfall die Kardiologie eine wichtige Rolle. Dr. Ali Halboos, Chefarzt der EvK-Kardiologie, geht in seinem Vortrag „Ohne Herz kein Hirn“ darauf ein, wie aus Sicht der Herzspezialisten Schlaganfälle verhindert oder auch diagnostiziert werden können.

Der dritte Baustein im EvK-Kompetenz-Netzwerk „Ein starkes Wir gegen den Schlaganfall“ ist die Klinik für Gefäßchirurgie. Oberärztin Daniela Reichstein stellt in ihrem Vortrag „Hirndurchblutung hat Vorfahrt“ vor, mit welchen Maßnahmen die Gefäßchirurgen einen Schlaganfall verhindern bzw. therapieren können.
Sowohl zwischen den einzelnen Vorträgen als auch im Anschluss beantworten die Mediziner Fragen der Veranstaltungsbesucher.

Kontakt:
EvK Herne
Klinik für Neurologie
02323.498-2031






Termin-Details:

Veranstaltungs Daten: 23.05.2017
17:00 Uhr
Ort: EvK Herne-Mitte
Preis: kostenlos
Organisator: